Sie sind hier: Startseite Aktuelles

Aktuelles

Vortragsreihe Lateinamerika - Kulturelle Vielfalt in urbanen Räumen


Organisation: ILZ (ausgeschrieben) und VHS Bonn
Ansprechpartnerin: Dr. Antje Gunsenheimer

Veranstaltungort: Abteilung für Altamerikanistik, Oxforstraße 15

Der Eintritt ist frei.

 

• Märkte als Ort der kulturellen Vielfalt im vorspanischen Mexiko

Prof Dr. Nikolai Grube

Montag, 16. April 2018, 18.15 Uhr

• Vom großen Dorf zur Metropole - Stadtentwicklung in Lateinamerika bis zum Ersten Weltkrieg

Prof. Dr. Barbara Potthast

Montag, 7. Mai 2018, 18.15 Uhr

• Slums als kulturelle Begegnungsräume in Lateinamerika

Prof. Dr. Eveline Dürr

Montag, 14. Mai 2018, 18.15

• De los Yungas a las ciudades - Afrobolivianische Perpektiven auf Migration und Urbanität

Moritz Heck

Montag, 14. Juni 2018, 18.15

 

Weitere Informationen zu den Themen & Vortragenden finden sie hier

 

 

_____________________________________________________________________________________________________

Geschlechterkonstruktionen in den Amerikas

Rinvorlesung des Interdiszplinären Lateinamerikazentrums unter Leitung von Dr. Antje Gunsenheimer (Altamerikanistik) und Dr. Monika Wehrheim (Romanistik)

 Mittwochs, 18-20 Uhr, Höhrsaal VIII

Der Eintritt ist frei.

Genauere Informationen zum Programm finden Sie hier.

 

_____________________________________________________________________________________________________

"México und Tenochtitlán. Die aztekische Hauptstadt gestern und heute: Kulturen im Wandel."

Vortrag des Ibero-Clubs in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für interkulturelle Begegnung e.V. (AfiB).

Vortragende: Dr. Monika Wehrheim, Romanistik Universität Bonn

Moderation: Raimund Allebrand

 

In der Stadt Mexiko, jener postmodernen Megalopolis mit 20 Millionen Einwohnern, ist die alte indianische Stadt nach wie vor allgegenwärtig - als archäologische Schicht, als imaginierter Referenzpunkt, als inszeniertes kulturelles Gedächtnis und als Teil der kulturellen Praxis. Der Vortrag versucht verschiedene Schichten der Stadgeschichte freizulegen und nachzuzeichnen, in welchem Verhältnis sich die Stadt Mexiko zum aztekischen Tenochtitlan, auf dessen Ruinen sie erbaut wurde, entwickelte. Anhand von Texten aus der Kolonialzeit bis zu den zeitgenössischen Songtexten soll die Position des indianischen Lebens, seiner Geschichte und Traditionen verfolgt werden.

 

Mittwoch, 22.11.2017 um 19:30 Uhr

AGORA artists Studio,

53111 Bonn, Heinrich-Sauer-Str. 5

_____________________________________________________________________________________________________

ISLA – Buchreihe des ILZ: Band 1

 

2012 – Die globalisierte Apokalypse aus lateinamerikanischer Perspektive

Antje Gunsenheimer / Monika Wehrheim / Mechthild Albert / Karoline Noack (HG.)

 

 Isla_1

 

Einen kurzen Überblick über die Publikation finden sie hier.

 

_____________________________________________________________________________________________________

 


ISLA - Buchreihe des ILZ: Band 2
 

Border Transgression: Mobility and Mobilization in Crisis

 

 Eva Youkhana (HG.)

 

 

 

Einen kurzen Überblick über die Publikation finden Sie hier.

 

Artikelaktionen